Ohne Titel, A. R. Penck
A. R. Penck
Ohne Titel
Nach oben

A. R. Penck

Ohne Titel, 1964


Maße
148,0 x 139,0 cm
Material und Technik
Dispersion auf Tuch
Inventarnummer
SG 1270
Erwerbung
Erworben 1990
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Kopfüber, ohne jeden Halt stürzen fünf schutzlose Strichmännchen in einen diffusen, scheinbar grenzenlosen grauen Raum. Die Geschwindigkeit ihres freien Falls beschleunigen eilig aufgetragene, unsystematische Pinselstrich eim Hintergrund. Die mittlere Figur ist mit einem „R“ gekennzeichnet - sie könnte ein Alter Ego des Künstlers sein. Die reduzierten Formen und Farben in Ohne Titel sind typisch für Pencks Systembilder, die ab den frühen 1960er-Jahren entstehen. Der Absturz ins Bodenlose in Ohne Titel reflektiert Pencks prekäre Situation in der DDR und diejenige der dortigen Kunst.

Über die Schenkung

Gabriele Quandt-Langenscheidt, Tochter des deutschen Industriellen Harald Quandt und seiner Frau Inge Bandekow, erwarb 1985 an der französischen Business-School INSEAD ihren Master of Business Administration. Aufgrund verschiedener Industriebeteiligungen zählt sie zu den vermögendsten Frauen Deutschlands. Gabriele Quandt-Langenscheidt ist die Vorsitzende der Harald Quandt Holding, die das Vermögen der Erben von Harald Quandt verwaltet. Seit 1986 ist sie mit dem deutschen Verleger Florian Langenscheidt verheiratet, mit dem sie zwei Söhne hat. Gemeinsam mit ihrem Mann hat Gabriele Quandt-Langenscheidt die Initiative „Children for a better world“ ins Leben gerufen, die das ehrenamtliche Engagement von Kindern und Jugendlichen fördert. Jedes Jahr werden dabei besonders gelungene Initiativen ausgezeichnet.

Audio

  • 00:53
    Das etwas andere Hörerlebnis „Provokation Gegenwartskunst“

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Ohne Titel (Originaltitel)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Dispersion auf Tuch
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet in der Mitte: R (im Quadrat)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn
Erwerbung
Erworben 1990

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 49D32 Linie (in der Planimetrie, Geometrie)
  • 49L1 Buchstaben, Alphabet, Schrift
Assoziativ
  • 31A71 das männliche Geschlecht; der Mann

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018