Nymphen und Satyrn auf Fabeltieren, Peter von Cornelius
Peter von Cornelius
Nymphen und Satyrn auf Fabeltieren
EN
Nach oben
Externe verwandte Werke

Ausführung

Peter von Cornelius: Nymphen und Satyrn auf Fabeltieren, Arabeskenfries des Gewölbeviertels der Nacht, unterhalb der Darstellung "Der Wagen der Nacht", 1820, freskiertes Deckengemälde. Göttersaal, Glyptothek, München (zerstört)

Peter von Cornelius

Nymphen und Satyrn auf Fabeltieren, ca. 1819 – 1820


Blatt
60 x 323 mm
Material und Technik
Bleistift, allseitige Einfassungslinie mit Bleistift, quadriert, auf hellbraunem Papier
Inventarnummer
331
Objektnummer
331 Z
Erwerbung
Erworben 1843
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Nymphen und Satyrn auf Fabeltieren
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift, allseitige Einfassungslinie mit Bleistift, quadriert, auf hellbraunem Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten rechts (mit Bleistift): Peter Cornelius fec.
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1843

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 92L3 Nymphen (allgemein); Ripa: Ninfe in commune
  • 92L41 Satyr(n) (generell)
  • 25FF Fabeltiere (manchmal fälschlich: Grotesken); Ripa: Mostri

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024