Madonna mit Kind und den Heiligen Hieronymus und Franziskus, Petrus Christus
Petrus Christus
Madonna mit Kind und den Heiligen Hieronymus und Franziskus
Nach oben

Petrus Christus

Madonna mit Kind und den Heiligen Hieronymus und Franziskus, 1457


Maße
46,7 x 44,6 x max. 0,5 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Eichenholz
Inventarnummer
920
Erwerbung
Erworben 1846 als Schenkung von Johann David Passavant
Status
Ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Madonna mit Kind und den Heiligen Hieronymus und Franziskus
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Eichenholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet auf der Vorderkante der unteren Thronstufe: + PETRVS·XPI[STVS]· ·ME·FECIT·14[.]7·

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1846 als Schenkung von Johann David Passavant

Werkinhalt

Iconclass

Primär
  • 11F611 Sacra Conversazione
  • 11FF4222 Maria sitzt oder thront, das Christuskind sitzt auf ihrem Knie - FF - das Christuskind zur Rechten Marias
  • 11F731 Maria hält etwas in der Hand, z.B. einen Apfel, eine Weintraube, ein Kruzifix, einen Stieglitz (in Madonnendarstellungen)
  • 11H(JEROME)0 Hieronymus, Mönch und Einsiedler; mögliche Attribute: Buch, Kardinalshut, Kruzifix, Stundenglas, Löwe, Totenschädel, Stein - ein männlicher Heiliger, der in einer Gruppe dargestellt ist
  • 11H(FRANCIS)0 der Gründer des Franziskanerordens, Franz(iskus) von Assisi, mögliche Attribute: Buch, Kruzifix, Lilie, Totenschädel, Stigmata - ein männlicher Heiliger, der in einer Gruppe dargestellt ist
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018