Komposition, Heinz Kreutz
Heinz Kreutz
Komposition
en
Nach oben

Heinz Kreutz

Komposition, 19. August 1960


Blatt
490 x 610 mm
Material und Technik
Aquarell, gewischt und getupft, auf Velinpapier
Inventarnummer
SG 3205
Objektnummer
SG 3205 Z
Erwerbung
Erworben 1961
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Diese Zeichnung stammt aus der Gruppe der Pariser Aquarelle, die Heinz Kreutz im Sommer 1960 in der französischen Hauptstadt schuf. "Komposition" zeigt sehr nass aufgetragene, in unterschiedliche Bewegungsrichtungen strömende Farbfelder in zartem Flieder, Rosa, Blau und Grün und in kräftigem Violett. Zudem setzte Kreutz Akzente in Orange und Rot, sie erinnern an glimmende Funken. Flecken in grellem Grün unterbrechen das Weiß des Papiers. Der Künstler trug zunächst Farbe auf das Blatt auf, die er anschließend mit einem wasserdurchtränkten Pinsel vertrieb und so den Bildträger wieder freilegte. Der Zusammenklang von hellem Papier und transparenten Farbfeldern bildet einen scheinbar lichtdurchfluteten Farbraum.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024