Gruppe von Auferstehenden aus Michelangelos Jüngstem Gericht (mittlere Guppe), Anton Raphael Mengs, nach Michelangelo Buonarroti
Anton Raphael Mengs, Michelangelo Buonarroti
Gruppe von Auferstehenden aus Michelangelos Jüngstem Gericht (mittlere Guppe)
EN
Nach oben
Externe verwandte Werke

Vorlage

Michelangelo Buonarroti: Jüngstes Gericht, 1508-1512, Fresko. Palazzo Apostolico, Cappella Sistina, Città del Vaticano, Rom

Anton Raphael Mengs
nachMichelangelo Buonarroti

Gruppe von Auferstehenden aus Michelangelos Jüngstem Gericht (mittlere Guppe), 1741


Blatt
503 x 398 mm
Material und Technik
Schwarze Kreide, weiß gehöht, auf graublau meliertem geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
619
Objektnummer
619 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Gruppe von Auferstehenden aus Michelangelos Jüngstem Gericht (mittlere Guppe)
Zeichner
Erfinder
Teilnummer / insgesamt
1 / 3
Entstehungsort
Erfunden in
Rom
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Schwarze Kreide, weiß gehöht, auf graublau meliertem geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten rechts Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Anker [?] im Oval
Werkverzeichnis
  • Roettgen 1999.I.436.Z.53a

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Offenbarung 20,5

Iconclass

Primär
  • 11U21 die Auferstehung der Toten (beim Jüngsten Gericht)
Sekundär
  • 31A21 (menschliches) Skelett
  • 31F26 der Tod als Skelett
  • 31E3 der Leichnam
  • 42E111 Leichentuch, Totenhemd

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

28.06.2022