Grablegung Christi, Hendrik Goudt
Hendrik Goudt
Grablegung Christi
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen

Hendrik Goudt

Grablegung Christi


Blatt
313 x 217 mm
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzem Stift auf Papier
Inventarnummer
5883
Objektnummer
5883 Z
Erwerbung
Erworben 1868 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Grablegung Christi
Zeichner
Verso
Figuren- und andere Studien, Christus unter den Schriftgelehrten und ein Kronleuchter
Teilnummer / insgesamt
57 / 179
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzem Stift auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1868 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 23,50-56
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,57-61
  • Bibel, Neues Testament, Markus 15,42-47
  • Bibel, Neues Testament, Johannes 19,38-42

Iconclass

Primär
  • 73D74 der tote Christus wird zum Grab getragen
  • 73D72 die Trauer um den toten Christus
Sekundär
  • 31AA25111 erhobene Arme; mit geschlossenen Fingern - AA - beide Arme oder Hände
  • 41D2122 Umhang, Cape

Forschung und Diskussion

Forschung

Historische Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

09.10.2018