Gitarre spielende Dame, auf ihren Liebhaber wartend, Johann Heinrich Ramberg
Johann Heinrich Ramberg
Gitarre spielende Dame, auf ihren Liebhaber wartend
EN
Nach oben

Johann Heinrich Ramberg

Gitarre spielende Dame, auf ihren Liebhaber wartend


Blatt
117 x 77 mm
Material und Technik
Feder in Braun und Gouache über Bleistift, weiß gehöht, auf Papier
Inventarnummer
14154
Objektnummer
14154 Z
Erwerbung
Erworben 1920 als Vermächtnis von Minna Roberth
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Gitarre spielende Dame, auf ihren Liebhaber wartend
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun und Gouache über Bleistift, weiß gehöht, auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und bezeichnet unten links (mit der Feder in Graubraun): IH.Ramberg invt.fecit
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet (mit Bleistift): [unleserlich]
Verso unten rechts Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1920 als Vermächtnis von Minna Roberth

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 31D15(+52) erwachsene Frau (+ anlehnen)
  • 31D14(+1) erwachsener Mann (+Vorderansicht)
  • 48C7522 eine Person spielt ein Zupfinstrument
  • 41AA1 Profanarchitektur; Gebäude; Wohnräume - AA - Profanarchitektur. Innenräume
  • 31D1122 Kind zwischen Kleinkindalter und Jugend (unbestimmten Geschlechts)
  • 33C22 Treffen der Liebenden

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternativer Titel
  • Gräfin Eboli, Gitarre spielend, Don Carlos tritt zur Tür herein (?), alternativ

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

15.02.2021