Flussgegend, ein Pferdefuhrwerk durchquert eine Furt, Jean-Jacques de Boissieu
Jean-Jacques de Boissieu
Flussgegend, ein Pferdefuhrwerk durchquert eine Furt
en
Nach oben

Jean-Jacques de Boissieu

Flussgegend, ein Pferdefuhrwerk durchquert eine Furt, 1793


Blatt
325 x 493 mm
Material und Technik
Aquarell auf Vergépapier
Inventarnummer
1035
Objektnummer
1035 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Die Transparenz von Aquarellfarben ermöglichte es dem Künstler, eine vom Licht getragene, stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen. Staffagefiguren in der Furt, am Ufer und am zentralen Kreuz im Mittelgrund beleben die beschriebene Landschaft, das südwestlich von Lyon gelegene Vallée du Gier.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024