Felsenpartie mit einem Marienbild zwischen Gebüsch, Carl Philipp Fohr
Carl Philipp Fohr
Felsenpartie mit einem Marienbild zwischen Gebüsch
Nach oben
Verwandte Werke

Carl Philipp Fohr

Felsenpartie mit einem Marienbild zwischen Gebüsch, ca. 1817 – 1818


Blatt
111 x 77 mm
Material und Technik
Bleistift auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
227
Objektnummer
227 Z
Erwerbung
Erworben 1843 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Felsenpartie mit einem Marienbild zwischen Gebüsch
Zeichner
Teilnummer / insgesamt
6 / 11
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Verso bezeichnet mit einer Aufzählung von Themen aus dem Nibelungenlied: 1 Wie s. d tot Siegfried auf d Schild legen und ratschlagen an die Ecke [...] und / 2 Wie Grimhilt das tote Haupt helt und sieht dass er ermordt ist / 3 Wie Grimhilt Siegmundt und sein Schwert / 4 Wie Sd Siegfried ins Münster bringen und d Mordmal fließt / 5 Wie Krimhild des Siegfrieds Haupt im Sarg [...] küßt und Blud weint
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Lilie [und] Krone
Werkverzeichnis
  • Märker 2015.375.Z.450

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1843 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018