Eingangsvignette, Wilhelm Steinhausen
Wilhelm Steinhausen
Eingangsvignette
EN
Nach oben

Wilhelm Steinhausen

Eingangsvignette, ca. 1884

Illustration zu: Heinrich Steinhausen, „Irmela. Eine Geschichte aus alter Zeit“, Prachtausgabe, Leipzig: Georg Böhme, [1884], S. 84


Blatt
98 x 248 mm
Material und Technik
Feder in Schwarz über grauen Stift, grau laviert, auf Velinpapier
Inventarnummer
SG 3056
Objektnummer
SG 3056 Z
Erwerbung
Erworben 1953
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Eingangsvignette
Illustration zu: Heinrich Steinhausen, „Irmela. Eine Geschichte aus alter Zeit“, Prachtausgabe, Leipzig: Georg Böhme, [1884], S. 84
Zeichner
Teilnummer / insgesamt
31 / 53
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarz über grauen Stift, grau laviert, auf Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert mittig (mit der Feder in Schwarzgrau): WSt. [ligiert]
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1953

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
  • Heinrich Steinhausen: Irmela. Eine Geschichte aus alter Zeit

Iconclass

Primär
  • 48A9833 Blumenornamente
  • 48A9812 Ornament aus geraden Linien (sich abwechselnde und ergänzende Winkel)
  • 48C7352(+2) Horn, Trompete, Kornett, Posaune, Tuba (+ ein Künstler in Situationen, in denen er nicht arbeitet)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024