Ein armer Vater mit drei Kindern erhält Geld, rechts ein Mann mit einem kaiserlich gesiegelten Dekret, Deutsch, 16. Jahrhundert, Hans Weiditz
Anonym und Hans Weiditz
Ein armer Vater mit drei Kindern erhält Geld, rechts ein Mann mit einem kaiserlich gesiegelten Dekret
Nach oben

Deutsch, 16. Jahrhundert
nachHans Weiditz

Ein armer Vater mit drei Kindern erhält Geld, rechts ein Mann mit einem kaiserlich gesiegelten Dekret


Blatt
95 x 154 mm
Material und Technik
Feder in Braun auf Vergépapier
Inventarnummer
642
Objektnummer
642 Z
Erwerbung
Erworben 1847 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Ein armer Vater mit drei Kindern erhält Geld, rechts ein Mann mit einem kaiserlich gesiegelten Dekret
Zeichner
  • Deutsch, 16. Jahrhundert;
Erfinder
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun auf Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten links von einem Klebestreifen verdeckter Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1847 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Literarische Quelle
  • Marcus Tullius Cicero: De officiis (Von den Pflichten oder Vom pflichtgemäßen Handeln)

Forschung

Forschung

Historische Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018