Dorfausgang im Winter, Gustave Courbet
Gustave Courbet
Dorfausgang im Winter
Nach oben

Gustave Courbet

Dorfausgang im Winter, ca. 1868


Maße
44,5 x 54,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
1406
Erwerbung
Erworben 1906 als Schenkung der Erben Benedikt Goldschmidts
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Eine Einladung ins Unbehagen. Von einem diagonalen Weg wird der Blick des Betrachters zwischen die verlassen wirkenden Häuser der winterlich kargen Szenerie gezogen. Hier endet die Sicht abrupt und stößt auf ein hohes Felsmassiv. Es stellt das Juragebirge dar, in dem Gustave Courbets Heimatort Ornans liegt. Die harte Wirkung der Landschaft wird durch den pastosen Farbauftrag verstärkt, der das Gegenständliche hinter der Farbmaterie zurücktreten lässt. Als Landschaftsmaler war Courbet ein wichtiges Vorbild der Impressionisten. Claude Monet und er lernten sich 1862 kennen, 1870 war Courbet Trauzeuge bei Monets Hochzeit.

Über die Schenkung

Diese Schenkung wurde von den Erben Benedikt Moritz Goldschmidts (1831-1906) veranlasst. Goldschmidt stammte aus einer eingesessenen jüdischen Bankiersfamilie. Zu seiner Verwandtschaft gehörteder 1903 in den Adelsstand erhobene Maximilian Benedikt Hayum von Goldschmidt-Rothschild (1843 –1940), der als reichster Jude des Wilhelminischen Kaiserreichs galt. Im Vergleich dazu hatte Benedikt Moritz Goldschmidt ein bescheidenes Vermögen von 18 Millionen Mark. Der bescheidene und feinsinnige Kunstliebhaber war Mitinhaber des Frankfurter Bankgeschäftes Moritz B. Goldschmidt.

Audio

  • 01:29
    Das etwas andere Hörerlebnis „Verlieren und Trauern“

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Dorfausgang im Winter
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten rechts: G. Courbet.

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1906 als Schenkung der Erben Benedikt Goldschmidts

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 23F41 Winterlandschaft; Landschaft, die den Winter bezeichnet (bei der Einteilung des Jahres in vier Jahreszeiten)
  • 25I241 Dorfstraße
  • 25I2 Dorf
  • 41A16 Wohnen auf dem Land, z.B. Landhaus, Villa, Cottage
Sekundär
  • 25H1131 (kleiner) Hügel, Erdwall, Hügelsaum
Assoziativ

Forschung und Diskussion

Konservierung und Restaurierung

Zu diesem Werk liegt ein kunsttechnologischer Befund bzw. eine Dokumentation zu Konservierung und Restaurierung vor. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an .

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018