Die Via Mala in Graubünden, Carl Morgenstern
Carl Morgenstern
Die Via Mala in Graubünden
Nach oben
Verwandte Werke

Carl Morgenstern

Die Via Mala in Graubünden, 1872


Maße
81,3 x 64,3 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
1163
Status
Nicht ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Die Via Mala in Graubünden
Maler
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert unten links: Carl Morgenstern. 1872.

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum, Foto: U. Edelmann

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 25I6 Landschaft mit einer Brücke, einem Viadukt oder Aquädukt
  • 61F(VIA MALA) Namen historischer Gebäude, Örtlichkeiten, Straßen etc. (VIA MALA)
  • 46C11 Landstraße, Weg, Pfad
  • 46C112 Brücke
  • 61D(GRAUBÜNDEN) geographische Bezeichnungen von Ländern, Regionen, Bergen, Flüssen etc. (ausgenommen Städte und Dörfer) (GRAUBÜNDEN)
  • 25H1122 Schlucht, Felsspalte, Abgrund, Canyon
  • 25H112 Felsen
  • 61D(RHEIN) geographische Bezeichnungen von Ländern, Regionen, Bergen, Flüssen etc. (ausgenommen Städte und Dörfer) (RHEIN)
  • 25H213 Fluß
Sekundär
  • 46C114 unterirdisch geführte Straße, Tunnel
  • 25G3 Bäume
  • 46C144 vierrädriger, von Tieren gezogener Wagen; z.B.: Kutsche
  • 46C53 Wanderer
  • 26B1 Nebel

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

11.12.2018