Die Brücke des Jan Six, Rembrandt Harmensz. van Rijn
Rembrandt Harmensz. van Rijn
Die Brücke des Jan Six
en
Nach oben

Rembrandt Harmensz. van Rijn

Die Brücke des Jan Six, 1645


Platte / Stein
129 x 224 mm
Blatt
135 x 229 mm
Material und Technik
Radierung
Inventarnummer
5946
Objektnummer
5946 D
Erwerbung
Alter Bestand (Sammlungen J. F. Städel oder J. G. Grambs)
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Nicht mit durchgearbeiteten Flächentönen, sondern mit wenigen skizzenhaften Strichen hat der Künstler die Atmosphäre eines warmen, sonnigen Tages am Ufer des Flüsschens Amstel südlich von Amsterdam erfasst. Die Ästhetik des Spontanen ist gleichwohl genau kalkuliert; das Hauptmotiv, die Brücke, ist sorgfältig ausgearbeitet und geschickt mit dem Hintergrund, wo man den Kirchturm des Dorfes Ouderkerk sieht, verbunden. Entgegen dem traditionellen Titel blickt man nicht auf ein Grundstück des mit Rembrandt befreundeten Amsterdamer Patriziers Jan Six; der Ort lässt sich nur ungefähr bestimmen und ist der Komposition angepasst worden.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024