Die Anbetung der Könige, Gefolge, Abraham van Diepenbeeck, nach Francesco Primaticcio
Abraham van Diepenbeeck und Francesco Primaticcio
Die Anbetung der Könige, Gefolge
Nach oben
Verwandte Werke

Vorlage

Francesco Primaticcio: Die Heilige Familie mit der Anbetung der Heiligen drei Könige, mit dem in einem langen Zug friesartig zusammengestellten Gestalten, 1548, Wandfresko. Kapelle des Duc de Guise, Paris (zerstört)

Abraham van Diepenbeeck
nachFrancesco Primaticcio

Die Anbetung der Könige, Gefolge, 1650


Blatt
224 x 452 mm
Blatt (links)
224 x 337 mm
Blatt (rechts)
226 x 115 mm
Material und Technik
Schwarze Kreide, allseitige Einfassungslinie in Schwarz (Reste), auf geripptem Büttenpapier, aus zwei Blatt zusammengefügt
Inventarnummer
4295
Objektnummer
4295 Z
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Die Anbetung der Könige, Gefolge
Zeichner
Erfinder
Teilnummer / insgesamt
4 / 7
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Schwarze Kreide, allseitige Einfassungslinie in Schwarz (Reste), auf geripptem Büttenpapier, aus zwei Blatt zusammengefügt
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert, datiert und bezeichnet unten rechts (mit der Feder in Schwarzbraun): L'Abate Francesco Primaticcio pinxit A.° 1548. / Dans la Chapelle du Duc de Guise, à Paris. / Abm: v:Diepenbeek Del: A:° 1650.
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet unten rechts (von fremder Hand?, mit der Feder in Schwarzbraun): NB [ligiert]: La dite chapelle a eté / demolie Du Depuis.; verso auf dem Montierungsbogen rechts (mit Bleistift): 4
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Werkverzeichnis
  • Dimier 1900.475.15

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 2,1-12

Iconclass

Primär
  • 73B57 die Anbetung durch die Heiligen Drei Könige: sie reichen dem Christuskind ihre Geschenke (Gold, Weihrauch und Myrrhe)
  • 46C55 Reisegepäck
  • 25F24(CAMEL) Huftiere: Kamel
  • 25F25(ELEPHANT) Rüsseltiere: Elefant
  • 73B57(+0) die Anbetung durch die Heiligen Drei Könige: sie reichen dem Christuskind ihre Geschenke (Gold, Weihrauch und Myrrhe) (+ Variante)
  • 46C551 Koffer, Handkoffer
  • 31D14 erwachsener Mann

Bezug zu anderen Werken

  • Motiv
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

12.04.2019