Die Allee im Park von Saint-Cloud, Henri Rousseau
Henri Rousseau
Die Allee im Park von Saint-Cloud
en
Nach oben

Henri Rousseau

Die Allee im Park von Saint-Cloud, ca. 1908


Künstler
46,2 x 37,6 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 404
Erwerbung
Erworben 1926
Status
Ausgestellt, 1. Obergeschoss, Kunst der Moderne, Raum 7

Texte

Über das Werk

Im Alter von 41 Jahren gab Henri Rousseau seine Arbeit als Zollbeamter auf, um sich nur noch dem Malen zu widmen. Als Autodidakt entwickelte er einen Stil, der durch Verzerrungen sowie unstimmige Proportionen und Perspektiven charakterisiert ist. Winzige Menschen spazieren hier auf einer Allee mit gleichförmig aneinandergereihten Bäumen. In naiver Manier wird jedes Detail, gleich ob im Vorder- oder Hintergrund, ebenbürtig behandelt. Dank der Verschmelzung von Traumwelt und Realität in seinen Werken gilt Rousseau als einer der Wegbereiter des Surrealismus.

Über die Erwerbung

Pauline Kowarzik (geb. Fellner; 1852–1930) wuchs in Frankfurt auf und erhielt bereits in jungen Jahren privaten Mal- und Zeichenunterricht. 1896 heiratete sie den Wiener Bildhauer und Medailleur Josef Kowarzik (1860–1911), der an der Städelschule Bildhauerei unterrichtete. Gemeinsam waren sie im Frankfurter Kunstleben sehr aktiv und eng mit dem Städelschen Kunstinstitut verbunden. Pauline Kowarzik wurde 1916 wegen ihrer besonderen Kenntnis im Bereich der modernen Kunst als erste Frau zum Fachmitglied mit beratender Stimme in die Ankaufskommission der Städtischen Galerie berufen. Kowarzik selbst besaß eine bedeutende Sammlung moderner Kunst. Nachdem sie 1926 durch die Inflation in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, verkaufte Pauline Kowarzik ihre Privatsammlung an das Städel und erhielt im Gegenzug eine monatliche Leibrente. 1937 wurden im Rahmen der Beschlagnahmeaktion „Entartete Kunst“ 18 der 34 Werke aus dem Museum entfernt. Sie sind heute entweder verschollen oder befinden sich in anderen europäischen Museen. Heckels "Holsteinische Landschaft" konnte als Einziges dieser Werke zurückgekauft werden.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024