Der Tod der Virginia, Gabriel François Doyen
Gabriel François Doyen
Der Tod der Virginia
Nach oben

Gabriel François Doyen

Der Tod der Virginia, ca. 1757 – 1759


Blatt
180 x 314 mm
Material und Technik
Feder in Braun, braun laviert, weiß gehöht, auf Papier, altmontiert
Inventarnummer
1140
Objektnummer
1140 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Tod der Virginia
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun, braun laviert, weiß gehöht, auf Papier, altmontiert
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten rechts (mit der Feder in Braun): [...] Doyen
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet unterhalb der Darstellung auf dem Montierungsbogen mittig (mit Bleistift): Doyen fec; unten rechts: 11//6 - 6/8; verso bezeichnet oben mittig (mit der Feder): Prèmiere pensé du tableau de Doyen pour son agrément à l'Academie. Virginie poignardé par son père pour la soustraire à la violence d'Appius Claudius Decemvir; unten mittig (mit Bleistift): L.D.; (mit der Feder): No. 20.; unten rechts: Doyen inv. fecit No 20
Verso mittig Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
  • Titus Livius: Ab urbe condita, 3, 44-38

Iconclass

Primär
  • 98C(VIRGINIA)68 der Tod der Virginia: sie wird von ihrem Vater, dem Zenturio Virginius, erstochen, um sie vor den Nachstellungen des Appius Claudius zu bewahren, der sie fälschlich als Sklavin beansprucht hatte und als Richter in diesem Fall entsprechend entschieden hat
  • 44G69 schlechter, korrupter Richter
Sekundär
  • 25I12(+1) Prospekt einer Stadt, Stadtpanorama, Silhouette einer Stadt (+Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018