Der Heilige Georg nach der Überwindung des Drachens, über ihm schwebend die Jungfrau Maria, umgeben von musizierenden Engeln, Carlo Caliari
Carlo Caliari
Der Heilige Georg nach der Überwindung des Drachens, über ihm schwebend die Jungfrau Maria, umgeben von musizierenden Engeln
EN
Nach oben

Carlo Caliari

Der Heilige Georg nach der Überwindung des Drachens, über ihm schwebend die Jungfrau Maria, umgeben von musizierenden Engeln


Blatt
316 x 218 mm
Material und Technik
Feder in Grau und Schwarz, braungrau laviert, auf Papier
Inventarnummer
572
Objektnummer
572 Z
Erwerbung
Erworben möglicherweise 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Heilige Georg nach der Überwindung des Drachens, über ihm schwebend die Jungfrau Maria, umgeben von musizierenden Engeln
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Grau und Schwarz, braungrau laviert, auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben möglicherweise 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 11H(GEORGE)41 der hl. Georg und der Drachen: als Ritter in Rüstung reitet er auf einem (weißen) Pferd und schwingt sein Schwert (die Lanze liegt bereits zerbrochen auf dem Erdboden); die betende oder fliehende Prinzessin kann auch dargestellt sein
  • 11F42(+31) Madonna: Maria sitzt oder thront (machmal halbfigurig) und hält das Christuskind in ihrem Schoß (oder vor ihre Brust) (+ Engel schweben in der Luft)
  • 11G21(+2) singende, musizierende Engel (+ Maria)
  • 11F5(+3) Madonna (d.h. Maria mit Kind) in der Luft, oder auf Wolken (+ Engel)

Bezug zu anderen Werken

  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

24.11.2023