Der Groschen der Witwe, Nicolas Poussin
Nicolas Poussin
Der Groschen der Witwe
Nach oben

Nicolas Poussin ?

Der Groschen der Witwe


Blatt
121 x 183 mm
Material und Technik
Feder in Braun, braun laviert, auf Vergépapier
Inventarnummer
1844
Objektnummer
1844 Z
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Groschen der Witwe
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun, braun laviert, auf Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten rechts Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Rosenberg/Prat 1994.II.886.R.430

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Markus 12,41-44
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 22,15-22
  • Bibel, Neues Testament, Markus 12,13-17
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 20,20-26

Iconclass

Primär
  • 73C7215 der Heller der Witwe: Christus weist die Jünger auf eine Frau hin, die einige wenige Münzen in den Opferkasten des Tempels wirft
Alternativ
  • 73C72473 Christus debattiert (im Tempel) mit den Pharisäern über die Steuerpflicht an Caesar (Matthäus 22:15-22; Markus 12:13-17; Lukas 20:20-26)

Forschung

Forschung

Alternativer Titel
  • Christus und die Schriftgelehrten
Alternative Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018