Der Bräutigam und die fünf törichten Jungfrauen, Johannes Esaias Nilson
Johannes Esaias Nilson
Der Bräutigam und die fünf törichten Jungfrauen
Nach oben
Verwandte Werke

Johannes Esaias Nilson

Der Bräutigam und die fünf törichten Jungfrauen, 1757


Blatt
278 x 183 mm
Material und Technik
Feder und Pinsel in Grau, allseitige Einfassungslinie ein Dunkelgrau, auf Vergépapier
Inventarnummer
1529
Objektnummer
1529 Z
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Bräutigam und die fünf törichten Jungfrauen
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder und Pinsel in Grau, allseitige Einfassungslinie ein Dunkelgrau, auf Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert unten rechts (mit der Feder in Grau): Inv. et dessiné par J: E: Nilson. 1757.; bezeichnet oben mittig in der Kartusche: Math. XXV. / VS. 11. 12.; unten mittig: Fünffe / unter Ihnen / waren Thöricht; links und rechts davon: Postea veniunt et re- // liquae Virgines, et // Domine Domine inqui // unt aperi nobis. / At Ille: profecto no // novi vos, inquit re- / spondes. [=Matthäus 25,11-12: Später kamen auch die andern Jungfrauen und sprachen: Herr, Herr, tu uns auf! Er antwortete aber und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Ich kenne euch nicht]
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 25,1-13

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018