Das gotische Grabmal der Familie des Johannes Minitulus in Neapel, Friedrich Maximilian Hessemer
Friedrich Maximilian Hessemer
Das gotische Grabmal der Familie des Johannes Minitulus in Neapel
EN
Nach oben
Verwandte Werke

Friedrich Maximilian Hessemer

Das gotische Grabmal der Familie des Johannes Minitulus in Neapel, 23. April 1829 – 29. Mai 1829


Blatt
445 x 309 mm
Material und Technik
Bleistift auf Velinpapier
Inventarnummer
5021
Objektnummer
5021 Z
Erwerbung
Erworben 1863 aus dem Nachlass des Künstlers
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Das gotische Grabmal der Familie des Johannes Minitulus in Neapel
Zeichner
Entstehungsort
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift auf Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet oben rechts (mit Bleistift): Minotulorum Familiae memoriam. / Johannes Minitulus; unten mittig: [Maßangaben]
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1863 aus dem Nachlass des Künstlers

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 42E35 Grabdenkmal, monumentale Grabstätte
  • 11F4 Madonna; d.h. Maria mit dem Christuskind
  • 11D351 der leidende Christus (mit Dornenkrone, den Kopf in der Regel seitwärts gedreht)
  • 48C16 architektonische Details

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

15.02.2021