Dachpfanne, Markus Lüpertz
Markus Lüpertz
Dachpfanne
EN
Nach oben

Markus Lüpertz

Dachpfanne, 1967


Maße
146,2 x 145,6 x 3,0 cm
Material und Technik
Leimfarbe auf Leinwand
Inventarnummer
SG 1258
Erwerbung
Erworben 1985
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

1965 entstehen drei Gemälde, die Dachziegel zeigen. Nüchtern, präzise und verstörend isoliert bringt Lüpertz das durch seine Nebensächlichkeit und Banalität provozierende Motiv auf die ungrundierte Leinwand. Einzig weiße, grob aufgetragene Konturen geben dem Dachziegel Halt. Wieder entsteht durch den Kontrast zwischen der Räumlichkeit des Objekts und der Raumlosigkeit des Hintergrundes der Eindruck eines plötzlichen, ereignishaften Erscheinens. Lüpertz nähert sich dem Gegenstand wieder an und entzieht ihm zugleich seinen Kontext und damit seine reale Referenz.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Dachpfanne (Originaltitel)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Leimfarbe auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Erwerbung
Erworben 1985

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 47G532 Ziegel (Baumaterialien)
  • 22C4(RED) Farben und Pigmente: Rot

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

11.08.2020