Ceres beschenkt den Triptolemus mit der Weizenfrucht und heißt ihn dieselbe über die Erde auszubreiten, Peter von Cornelius
Peter von Cornelius
Ceres beschenkt den Triptolemus mit der Weizenfrucht und heißt ihn dieselbe über die Erde auszubreiten
Nach oben
Verwandte Werke

Verwandte Werke

Ausführung

Peter von Cornelius: Sieben Wandbilder zu Themen aus der antiken Mythologie für einen Raum im Erdgeschoss des Hauses von Johann Friedrich Schmidt auf der Zeil in Frankfurt (später das sog. Mumm'sche Haus, 1904 abgerissen), 1810, Leinwand, langgestreckte, oben abgerundete Hochformate. Standort unbekannt

Peter von Cornelius

Ceres beschenkt den Triptolemus mit der Weizenfrucht und heißt ihn dieselbe über die Erde auszubreiten, 1810


Blatt
235 x 228 mm
Material und Technik
Feder in Graubraun über Bleistift, allseitige Einfassungslinie mit Bleistift, auf dünnem Velinpapier
Inventarnummer
6503
Objektnummer
6503 Z
Erwerbung
Erworben 1882 als Schenkung von Gerhard Malß an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Ceres beschenkt den Triptolemus mit der Weizenfrucht und heißt ihn dieselbe über die Erde auszubreiten (Originaltitel)
Zeichner
Auftraggeber
Teilnummer / insgesamt
6 / 8
Entstehungsort
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Graubraun über Bleistift, allseitige Einfassungslinie mit Bleistift, auf dünnem Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet unten (mit Bleistift): Ceres beschenkt den Triptolemus mit der Weitzenfrucht und heißt ihn dieselbe über die Erde / auszubreiten.
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten mittig Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1882 als Schenkung von Gerhard Malß an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 92M1921 Ceres unterrichtet Triptolemus und läßt ihn in ihrem Wagen, der von Drachen gezogen wird, durch die Welt fahren
  • 92M18(CORN-SHEAF) Attribute der Ceres: Korngarbe
  • 31A2331(+32) auf beiden Knien knien (+ rechte(r) Seite, Hand, Fuß etc. sichtbar)

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

12.04.2019