Bildnis Philipp Melanchthons (1497–1560), Lucas Cranach d. J.
Lucas Cranach d. J.
Bildnis Philipp Melanchthons (1497–1560)
Nach oben
Verwandte Werke

Lucas Cranach d. J.

Bildnis Philipp Melanchthons (1497–1560), 1559

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bildnis Philipp Melanchthons (1497–1560)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Holz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Datiert oben rechts: 1559, darunter das Schlangenzeichen mit angelegten Flügeln und Ring im Maul
Der Text auf der Verso-Seite des Buchs ist ein Auszug aus der Predigt über die Demut (Betrachtung zu 1 Kor 1,30) von Basilius dem Großen: Λέγει δὲ ὁ ἀπόστολος, ὁ καυχώμεν-/ος ἐν κυϱίῳ καυχάσθω, λέγων, / ὅτι χϱιστὸς ἡμῖν ἐγενήθη σοϕία / ἀπὸ θεοῦ, δικαιοσύνη τε καί ἁγιασ-/μὸς καὶ ἀπολύτϱωσις, ἵνα καθὼς /
γέγϱαπται ὁ καυχώμενος ἐν κυ-/ϱίῳ καυχάσθω, αὐτὴ γὰϱ δὴ ἡ / τελεία καὶ ὁλόκληϱος καύχησις / ἐν θεῷ, ὅτε μήτε ἐπὶ δικαιoσύνῃ / τιϛ ἐπαίϱεται τῇ ἑαυτοῦ, ἀλλὰ / ἔγνωμεν ἐνδεῆ ὄντα δικαιοσύνηϛ / ἀληθοῦϛ ἑαυτ᾽, πίστει δὲ μόνῃ τῇ / εἰϛ χϱιστὸν δεδικαώμενον.
Am unteren Rand der Verso-Seite innen: ANNO 1559
Der Text der Recto-Seite des Buchs ist ein Gedicht Melanchthons, das er seit 1553 des öfteren als Buchinschrift verwendete: Nullius est foelix conatus et utilis unq[uam] / Consilium si non detq[ue] iuvetq[ue] Deus / Tunc iuvat ille aute[m], cum mens sibi [con]sciarecti, / Mandati officij munera iusta facit. / Et simul auxiliu[m] praesenti a numine Christi / Poscit, et expectat non dubitante fide. / Sic procedet opus faustum populisq[ue] tibiq[ue] / Diriget et cursus aura secunda tuos. / Invictamq[ue] Dei dextram vis nulla rep[ellet] / Omnia cogentur cedere prona D[eo] / Ipsa etiam qua[m]vis Adamanti incis[a feruntur] / Cum petimus cedunt fata severa Deo. / Nec Deus est nume[n] Parcaru[m] carcere clausum, / Quale putabatur Stoicus esse Deus. / Ipse potest Solis currus inhibere volantes, / Ipse velut scopulos flumina stare iubet. / Ω Λόγε gnate Dei nostris in me[n]tib[us] adsis, /
Et flatu accendas pectora nostra tuo.

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1906 als Schenkung von Max Michaelis an die Stadt Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Mediale Bildelemente
  • Basilius (Magnus.), Janus Cornarius, Diui Basilii magni opera Graeca

Iconclass

Primär
  • 61B2(MELANCHTHON, Philipp)11(+52) historische Person (MELANCHTHON, Philipp) - Porträt einer historischen Person (MELANCHTHON, Philipp) (MELANCHTHON, Philipp) (+ Brustbild)
  • 49MM32 Buch (geschlossen) - MM - geöffnetes Buch
  • 11L6 Bücher, Abhandlungen etc. über christliche Doktrin und Religion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

12.11.2018