Bildnis eines Malers in einem Pariser Atelier, Ottilie W. Roederstein
Ottilie W. Roederstein
Bildnis eines Malers in einem Pariser Atelier
Nach oben

Ottilie W. Roederstein 1859 – 1937

Bildnis eines Malers in einem Pariser Atelier, 1887


Maße
86,1 x 49,5 cm
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 424
Erwerbung
Erworben 1927
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Großer Auftritt im kleinen Atelier: Mit selbstbewusster Bohemienattitüde sitzt ein Maler in dem kargen Raum Modell, in dem eine Palette wie das Wappen einer Zunft an der Wand hängt. Hier begegnen sich zwei Kollegen auf Augenhöhe: der uns unbekannte Porträtierte und die Porträtistin. 22-jährig reiste die Malerin Roederstein nach Paris und tat es damit vielen Künstlern ihrer Zeit gleich. In der männlich dominierten Künstlerszene wusste sich die junge Frau durchzusetzen. Sie nahm Unterricht bei Portrtämalern wie Jean Jacques Henner und stellte auch im Pariser Salon aus.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Objektart
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Signiert und datiert oben rechts: O. W. Roederstein Paris 1887
Bezeichnet unten rechts: m/Coll Altheim z f. Erg. 93

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1927

Werkinhalt

Motive und Bezüge

IconClass

Primär
  • 48C512 der Maler in Situationen, in denen er nicht arbeitet
  • 48B11 Werkstatt, Atelier des Künstlers (generell)
  • 31D14 erwachsener Mann
  • 31A2352 auf einer Erhebung sitzen
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

21.09.2017