Bildnis der Kinder des Lord George Cavendish, Thomas Lawrence
Thomas Lawrence
Bildnis der Kinder des Lord George Cavendish
EN
Nach oben

Thomas Lawrence

Bildnis der Kinder des Lord George Cavendish, 1790


Maße
198,2 x 147,5 x 3,2 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
ALH 3
Erwerbung
Seit 2002 Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Anders als im traditionellen Kinderporträt zwängt Thomas Lawrence die Kinder von Lord George Cavendish nicht in die üblichen Rollenbilder: Obwohl der Auftraggeber selbst ein ranghoher, adliger Militär war, müssen die Jungen nicht als zukünftige Generäle posieren, das kleine Mädchen nicht als kultivierte Dame von Stand. Stattdessen sind sie in freier Natur dargestellt, wo sie kurz im Spiel innehalten. Auch wenn die Szene arrangiert ist, zeigt jedes Kind ein seinem Alter und Temperament entsprechendes Verhalten, ganz in Übereinstimmung mit den Erziehungsvorstellungen der Aufklärung.

Über die Erwerbung

Als Justitiar bei den Farbwerken Hoechst kam der Geheime Regierungsrat Adolf Haeuser zu großem Vermögen. Nach dem Tod des Ehepaars Adolf Haeuser († 1938) und Luisa Haeuser († 1953) wurde der Besitz per Testament auf mehrere neu zu gründende Stiftungen verteilt, eine davon die Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst- und Kulturpflege. Diese erwarb seither mehrere Bilder, die als Leihgaben im Städel hängen. Auch aus dem privaten Nachlass erhielt das Museum Gemälde.

Audio & Video

  • 01:04
    Basisinformationen
  • 01:36
    Fokus Kulturgeschichte
  • 01:34
    Fokus Material
  • ASK AN ARTWORK – Fragen an die Kunst: Thomas Lawrence
    Thomas Lawrence malte 1790 das „Bildnis der Kinder des Lord George Cavendish“ und schickte die Kinder buchstäblich eine Runde an die frische Luft. Warum sehen wir die Kinder im Wald und nicht etwa vor einem repräsentativen Anwesen? Im Bildnis von Thomas Lawrence verstecken sich einige Hinweise auf die im 18. Jahrhundert neuen Konzepte von Erziehung. Was das eventuell auch mit Mode zu tun haben könnte, erklärt Anna. In der Serie ASK AN ARTWORK beantwortet die Kunsthistorikerin Anna Huber (Mitarbeiterin der Abteilung Bildung und Vermittlung) aus dem Home Office Fragen, die wir an die Kunst haben. Denn während der Coronakrise kommt das Städel zu euch: #StaydelAtHome #HomeOffice Thomas Lawrence, Bildnis der Kinder des Lord George Cavendish, 1790 in der Digitalen Sammlung: https://sammlung.staedelmuseum.de/de/werk/bildnis-der-kinder-des-lord-george-cavendish Thomas Lawrence painted the "Portrait of the Children of Lord George Cavendish" in 1790 and literally sent the children out to get some fresh air. Why do we see the children in the forest and not in front of a prestigious estate? The portrait of Thomas Lawrence hides some hints about concepts of education that were new in the 18th century. Anna also explains what this could possibly have to do with fashion. In the series ASK AN ARTWORK art historian Anna Huber (Educational Department of the Städel Museum) answers the questions that we have for art. Find Thomas Lawrence's "Portrait of the Children of Lord George Cavendish" in our Digital Collection: https://sammlung.staedelmuseum.de/en/work/portrait-of-the-children-of-lord-george-cavendish

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bildnis der Kinder des Lord George Cavendish
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main, Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Seit 2002 Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege

Werkinhalt

Iconclass

Primär
Sekundär

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

12.01.2021