Bildnis der Anna von Holzhausen, geb. Ratzeburg, Conrad Faber von Kreuznach
Conrad Faber von Kreuznach
Bildnis der Anna von Holzhausen, geb. Ratzeburg
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen
Verwandte Werke

Conrad Faber von Kreuznach

Bildnis der Anna von Holzhausen, geb. Ratzeburg, 1535


Maße
59,2 x 43,5 x min. 0,5 cm
Tiefe max
0,5 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Inventarnummer
1717
Erwerbung
Erworben 1923 als Vermächtnis von Adolph von Holzhausen
Status
Ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bildnis der Anna von Holzhausen, geb. Ratzeburg
Maler
Rückseite
Wappen der Familie Ratzeburg
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet in der oberen Hälfte mittig: ANNA RATZENBERGERIN IRES ALTERS XXIIII (TE ligiert) / ANNO. M.D.XXXV. / ·CVC· (erstes C gespiegelt; ligiert); CVC ist das Künstlermonogramm von Conrad Faber von Creuznach

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1923 als Vermächtnis von Adolph von Holzhausen

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 61BB2(HOLZHAUSEN, Anna von)11(+53) historische Person (HOLZHAUSEN, Anna von) - BB - Frau - Porträt einer historischen Person (HOLZHAUSEN, Anna von) (HOLZHAUSEN, Anna von) (+ halbfiguriges Porträt)
  • 31AA235(+4) sitzende Figur - AA - weibliche Figur (+ Dreiviertelprofil)
  • 31AA2516 vor den Körper gehaltene(r) Hand oder Arm - AA - beide Arme oder Hände
  • 41D211 (Damen-)Kleid
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

09.10.2018