Autoportrait, Eugène Leroy
Eugène Leroy
Autoportrait
en
Nach oben

Eugène Leroy

Autoportrait, 1962


Künstler
82,5 x 60,5 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2382
Erwerbung
Erworben 2011 mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die Palette erinnert an Rembrandt, die Farben haben etwas verwirrend Vormodernes. Eugéne Leroys Bilder sind Farbwände, nicht abstrakt, aber auch nicht gegenständlich: Es braucht einen zweiten, längeren, sich in die schrundig-schroffe Oberfläche bohrenden Blick, um das ungerichtete All-over zu ordnen. In Autoportrait löst sich das „verlorene“ Profil nur zögerlich aus der aufgebauten Farbmaterie. Nicht von ungefähr gehört Georg Baselitz in den 1960er-Jahren zu den Entdeckern Eugène Leroys, der in seiner existenziellen Formsuche das Informel über Jahrzehnte hinweg weitertreibt.

Audio

  • Ausstellung „Herausragend! Das Relief von Rodin bis Picasso“ (2023)
    01:14

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024