Allegorie der Freundschaft, Franz Pforr
Franz Pforr
Allegorie der Freundschaft
Nach oben

Franz Pforr

Allegorie der Freundschaft, 1808


Blatt
247 x 193 mm
Material und Technik
Feder in Schwarz über Bleistift (Spuren) auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
4
Objektnummer
4 Z
Erwerbung
Erworben 1861 als Vermächtnis von Johann David Passavant an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Allegorie der Freundschaft
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarz über Bleistift (Spuren) auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Datiert und bezeichnet unten links: 1808 / POP
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1861 als Vermächtnis von Johann David Passavant an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 56F231(+21) treue Freundschaft; Ripa: Confermatione dell'Amicitia, Fede nell'Amicitia (+ zwei oder mehr Personifikationen verfolgen ein Ziel)
Sekundär
  • 31A2543(+53) jemanden an der Hand oder am Handgelenk packen; Hände umklammern (+ sitzen)
  • 33A52 Hand auf der Schulter (Freunde)
  • 34B11(+91) Hund (+ Tiere als Symbole)
  • 73D24 das Abendmahl (generell) (Matthäus 26:21-35; Markus 14:18-31; Lukas 22:3, 22:15-23; Johannes 13:21-38)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018