Ahnentafel von Maria Justina und Johann Maximilian zum Jungen, Johann Lorenz Müller;  zugeschrieben
Johann Lorenz Müller
Ahnentafel von Maria Justina und Johann Maximilian zum Jungen
en
Nach oben

Johann Lorenz Müller zugeschrieben

Ahnentafel von Maria Justina und Johann Maximilian zum Jungen, 1634


Künstler
100,9 x 91,9 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
1770
Erwerbung
Erworben 1923 als Vermächtnis von Adolph von Holzhausen
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Wie alle Frankfurter Patrizierfamilien waren auch die Holzhausen und die mit ihnen verwandten Sippen überaus stolz auf ihre familiäre Herkunft und die darauf beruhenden Verbindungen. Ahnentafeln wie diese des Geschwisterpaars Maria Justina und Johann Maximilian zum Jungen bringen dies in bildlicher Form zum Ausdruck: Ein mächtiger Baum in einer idealen Parklandschaft trägt die Wappenschilde der Vorfahren der Geschwister, darunter als Urgroßeltern auch Justinian und Anna von Holzhausen, die Conrad Faber von Creuznach in seinem berühmten Doppelbildnis von 1535 porträtiert hatte.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024