Adam und Eva, Franz von Stuck
Franz von Stuck
Adam und Eva
Nach oben

Franz von Stuck 1863 – 1928

Adam und Eva, ca. 1920


Maße
98,0 x 93,7 cm
Äußere Beschreibung
Tempera auf Holz
Inventarnummer
SG 1156
Erwerbung
Erworben 1955 als Schenkung von Adolf und Luisa Haeuser
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Dieser Sündenfall findet nicht im Paradies statt. Vielmehr entwächst er den tiefschwarzen Geisteszuständen Franz von Stucks. Im sanft schwingenden Kontrapost treten die Körper von Adam und Eva auf der Bühne des Bildvordergrundes. Die Schlange räkelt sich um Evas Bein, erobert ihren Schritt, erklimmt den ausgestreckten Arm und beißt schlussendlich in den mit feinen Fingern gehaltenen Apfel. Der verschattete Blick der Rothaarigen sehnt Adam entgegen. Dessen Handbewegung weist zurück auf ihren Körper. Sünde, Begehren, Verfall – der Zustand, in dem sich der Münchner Malerfürst befindet, erfährt hier eine symbolische Visualisierung.

Über die Schenkung

Als Justitiar bei den Farbwerken Hoechst kam der Geheime
Regierungsrat zu großem Vermögen. Nach dem Tod des
Ehepaars Adolf Haeuser († 1938) und Luisa Haeuser
(† 1953) wurde der Besitz per Testament auf mehrere neu
zu gründende Stiftungen verteilt, eine davon die Adolf und
Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst- und Kulturpflege. Diese erwarb seither
mehrere Bilder, die als Leihgaben im Städel hängen. Auch aus dem privaten
Nachlass erhielt das Museum Gemälde.

Audio

  • 00:45
    Basisinformationen
  • 02:08
    Fokus Religion

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Tempera auf Holz
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Signiert unten rechts: FRANZ VON STVCK

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1955 als Schenkung von Adolf und Luisa Haeuser

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
Bibel, Altes Testament, Genesis 3,1-6

IconClass

Primär
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

10.03.2017