7127, Jörg Sasse
Jörg Sasse
7127
en
Nach oben

Jörg Sasse

7127, 2003


Blatt
130 x 200 cm
Material und Technik
C-Print
Inventarnummer
DZF 47
Erwerbung
Sammlung der DZ BANK im Städel Museum
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Der Betrachter ist auf dem Holzweg, wenn er glaubt, in die Natur zu blicken. Bestätigt von drei Personen auf einem Steg, hält er für Wasser und Wald, was sich zu computergenerierter Malerei summiert. Als ließe sich das Produkt nur per PIN-Code erschließen, besteht sein Titel aus einer Zahlenkombination: „7127“. Die Wahrheit der Fotografie liegt darin, dass sie aus der Erfindung keinen Hehl macht. Seit fast dreißig Jahren bedient Sasse sich seinem reichhaltigen Archiv von Amateuraufnahmen. Bevor ein Tableau entsteht, versetzt er das Motiv am Computer zurück in den Zustand des rasch erfassten, verschwommen wirkenden Eindrucks. Aus solchen „Skizzen“ entwickeln sich malerisch wirkende Großfotos.

Video

Kunst nach 1945: Jörg Sasse
In unserer Filmreihe stellen wir regelmäßig Werke aus der Sammlung „Kunst nach 1945" im Städel Museum vor. Im aktuellsten Film spricht der Fotograf Jörg Sasse über sein Werk „7127" aus dem Jahr 2003, über seine Arbeit an und mit seinem Archiv und über das Eigenleben der Werke an der Wand. http://www.staedelmuseum.de/de

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024