Nach oben

Johannes Pietersz. Schoeff

Maler und Landschaftsmaler

Geboren
1608 / 1609 in Antwerpen (?)
Gestorben
nach 1666 in Bergen op Zoom (?)

Biografie

Zum Leben von Johannes Pietersz. Schoeff sind nur wenige Daten bekannt. Sein Geburtsjahr 1608/09 lässt sich bislang nur aus dem Datum seiner Hochzeit mit Cornelia Melaenen 1639 in Den Haag erschließen, denn in den Dokumenten wird sein Alter mit dreißig Jahren angegeben. Möglicherweise verbrachte er seine Jugend in Antwerpen, denn dort ist 1624 ein „J. Schoeff" als Schüler eines nicht überlieferten Meisters verzeichnet. Gemeinsam mit dem Vater, dem Juwelier und Kunsthändler Pieter Schoeff, lebte der Maler ab 1639 an der Bierkade in Den Haag, in unmittelbarer Nachbarschaft von Jan van Goyen. Drei Jahre später erwarb er dort das Bürgerrecht. Mit seiner ersten Frau hatte er sechs Kinder. Seine zweite Ehe mit der aus Antwerpen stammenden Anna Mailliaerts ging er am 16. September 1649 ein. 1659 ist eine schwere Erkrankung von Schoeff dokumentiert. Von 1657 an lebte der Maler in Bergen op Zoom, wo er vermutlich auch starb. Das genaue Datum ist nicht bekannt, 1666 ist sein Name ein letztes Mal dokumentiert. Schoeff konzentrierte sich fast ausschließlich auf Landschaften, die deutlich von Jan van Goyen beeinflusst sind. Zwischen beiden Malern bestanden auch persönliche Beziehungen: 1647 nahmen sie gemeinsam an einer Versteigerung mit eigenen Gemälden teil. Die meisten datierten Werke stammen aus den Jahren 1640 bis 1654.

Ein Werk von Johannes Pietersz. Schoeff