Nach oben

Antonio Saura

Maler

Geboren
1930 in Cuenca (Spanien)
Gestorben
1998 in Cuenca (Spanien)

Biografie

1947 Beginn der autodidaktischen künstlerischen Ausbildung. 1953/55 lebt in Paris. 1957 zieht nach Madrid. Erste Ausstellung in der Galerie Stadler, Paris. Gründung der Gruppe „El Paso“ (Auflösung 1960). 1959 „documenta 2“, Kassel. 1961 erste Ausstellung bei Pierre Matisse, New York. 1965 zerstört 100 seiner Gemälde in Cuenca. 1967 Rückkehr nach Paris. 1977 Ausweisung aus Frankreich. 1979 Retrospektive in Amsterdam. Schriftstellerische und publizistische Tätigkeit. 1989 Retrospektive u. a. in Genf und Valencia.

Ein Werk von Antonio Saura

Personen, die mit Antonio Saura in Verbindung stehen

Gruppen und Institutionen, zu denen Antonio Saura gehört