Nach oben

Rosso Fiorentino

Maler

Geboren
1494 in Florenz
Gestorben
1540 in Paris (oder Fontainebleau)

Biografie

Giovanni Battista di Jacopo di Guaspare, gen. Rosso Fiorentino (Florenz 1494–1540 Paris oder Fontainebleau), nach ersten Erfolgen in Florenz 1523 bis 1527 in Rom, wo Gemälde, Fresken und Vorzeichnungen für Druckgrafiken entstehen; seit 1530 am französischen Hof in Fontainebleau, 1532 zum Hofmaler ernannt; seine eigenwilligen, mitunter makaber-skurrilen Erfindungen im 16. Jahrhundert auch im Kunsthandwerk vorbildlich.

3 Werke von Rosso Fiorentino

Gruppen und Institutionen, zu denen Rosso Fiorentino gehört