Nach oben

Charles Marville

Lithograf, Grafiker, Fotograf, Illustrator, Maler und Holzstecher

Geboren
1816 in Paris
Gestorben
1879 in Paris

Biografie

Der Fotograf Charles Marville wird 1813 in Paris geboren, jener Stadt, die später im Zentrum seines Schaffens steht. Ursprünglich als Maler, Illustrator, Lithograf und Holzstecher ausgebildet, illustriert Marville Bücher und Zeitschriften, mit Schwerpunkt auf Landschafts- und Architekturdarstellungen. Erst 1850 beginnt Marville zu fotografieren. In den folgenden Jahren entstehen Publikationen mit zahlreichen Aufnahmen seiner Reisen. Als er gegen Ende der 1850er-Jahre von der Stadt Paris damit beauftragt wird, die Modernisierungen der Stadt durch Baron Haussmann fotografisch festzuhalten, werden seine Aufnahmen zu historischen Dokumenten des alten Paris. Fortan arbeitet er an thematischen Serien in und um die Stadt, teilweise in Zusammenarbeit mit Architekten wie EugèneViollet-le-Duc. Marville stirbt 1879 in Paris.

Ein Werk von Charles Marville