Nach oben

Anthonie de Lorme

Maler, Architekturmaler und Zeichner

Geboren
ca. 1600 / 1605 in Tournai
Gestorben
1673 in Rotterdam

Biografie

Das Geburtsdatum von Anthonie de Lorme ist nicht überliefert. Aufgrund eines Dokuments vom 11. Oktober 1627, in dem er als Zeuge für den Maler Jan van der Vucht benannt wird, schließt man jedoch auf ein Geburtsdatum um 1600/1605 oder 1610. Jan van der Vucht war auf Kircheninterieurs spezialisiert und vermutlich der Lehrer von De Lorme. Dieser wird im Rotterdamer Heiratsregister am 26. Mai 1647 als Junggeselle von „Doornijck" bezeichnet, was auf seinen Geburtsort schließen lässt. Er nahm Maertje Floris van der Werf zur Frau, die ein Tuchgeschäft betrieb. De Lorme selbst verkaufte Gemälde und Malutensilien. Der Maler starb 1673 in Rotterdam, das Totenregister für die Woche vom 18. Bis 25. Juni 1673 verzeichnet ihn als Witwer. Seine Frau war anderthalb Jahre zuvor verstorben. Bei seinem Tod hatte De Lorme große Schulden, die weder durch den Verkauf seines beweglichen Besitzes noch seines Hauses in der Goudse Wagenstraat beglichen werden konnten.

Anthonie de Lorme spezialisierte sich wie sein mutmaßlicher Lehrer Jan van der Vucht auf Kircheninterieurs. Besonders häufig stellte er Innenansichten der St. Laurenskerk von Rotterdam dar.

Ein Werk von Anthonie de Lorme