Nach oben

Valie Export (Waltraud Höllinger)

Mixed-Media-Künstlerin

Geboren
1940 in Linz

Biografie

Waltraud Höllinger wird 1940 in Linz geboren. 1956 bis 1959 studiert sie an der Kunstgewerbeschule Linz. Im Anschluss besucht sie bis 1964 die Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie in Wien. Ende der 1960er-Jahre beginnt sie sich, von den Wiener Aktionisten geprägt, mit provokanten Bodyperformances auseinanderzusetzen. Ihr Künstlername VALIE EXPORT entsteht 1970 aus einer Kunstaktion, bei der sie eine Zigarettenpackung der Marke Smart Export mit ihrem Rufnamen VALIE überklebt. Sie widmet sich zunehmend den Medien Fotografie und Film. 1977 nimmt EXPORT an der documenta 6 in Kassel teil, 1980 und 2007 ist sie auf der 39. und 52. Biennale in Venedig vertreten. Nach Gastprofessuren in München, Salzburg, Wien und San Francisco wird sie 1989 Professorin an Hochschulen in Milwaukee, Berlin und Köln. Ihr Œuvre umfasst Performances, Filme, konzeptuelle Arbeiten, Fotos, Texte, Objekte oder Installationen. Sie gilt als eine Vorreiterin im Bereich der Medien- und Performancekunst. VALIE EXPORT arbeitet und lebt in Wien.

Ein Werk von Valie Export (Waltraud Höllinger)