Nach oben

Max Ackermann

Maler, Grafiker und Zeichner

Geboren
1887 in Berlin
Gestorben
1975 in Bad Liebenzell

16 Werke von Max Ackermann

Biografie

1906/07 Kunstschule Weimar, Schüler von Henry van de Velde. 1908/09 Sächsische Kunstakademie, Dresden. 1909 Königlich Bayerische Kunstakademie, München. Kurzzeitig Schüler von Franz von Stuck. 1912 Abschluss des Studiums in der Kunstakademie Stuttgart. Begegnung mit Adolf Hölzel. 1920 Gast der „Üecht-Gruppe“. 1921 „Lehrwerkstätte für Neue Kunst“ im eigenen Atelier. 1924 erste Einzelausstellung im Württembergischen Kunstverein, Stuttgart. 1926 mehrwöchiger Aufenthalt in Paris. Lernt den Architekten Adolf Loos kennen. 1928 Begegnung mit Wassily Kandinsky. 1930 Seminar „Absolute Malerei“ an der Stuttgarter Volkshochschule. 1933 Übersiedlung nach Hornstaad am Bodensee. 1953 Studienreise in die Provence.

Personen, die mit Max Ackermann in Verbindung stehen

Gruppen und Institutionen, zu denen Max Ackermann gehört