Zweifinger, Antonius Höckelmann;  Originaltitel
Antonius Höckelmann
Zweifinger
EN
Nach oben

Antonius Höckelmann Originaltitel

Zweifinger, 1961 – 1963 (Guss 1987)


Maße
121,0 x 60,0 x 37,0 cm
Material und Technik
Bronze
Inventarnummer
St.P639
Erwerbung
Erworben 2011 mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt, Untergeschoss, Gegenwartskunst, Raum 17 / 18

Texte

Über das Werk

Knorzig, wie gewachsen wirkt die Bronzeplastik und ist dabei nicht ohne Eleganz in ihrer fragilen Form und aufstrebenden Geste. Das statisch riskante, „mehrgliedrige“ Gebilde aus einer runden tragenden sowie einer spitz nach oben zulaufenden Form lässt Fleisch und Knochen nur erahnen. Im Gegensatz zur Rationalität der Moderne setzt Antonius Höckelmann auf Prinzipien vormoderner, barocker Formensprachen. Das Gestische, natürlich Wuchernde transformiert die Volumen in die schrundige „Haut“ des Bronzegusses. Es ist Ausdruck eines lebendigen, dynamisch-schöpferischen Prozesses.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Zweifinger
Künstler
Auflage
5
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Bronze
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2023
Erwerbung
Erworben 2011 mit Unterstützung des Städelkomitees 21. Jahrhundert, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 49D47 Kegel (Stereometrie)
Assoziativ

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

26.01.2023