Zwei beieinander liegende Rinder, Friedrich Wilhelm Hirt
Friedrich Wilhelm Hirt
Zwei beieinander liegende Rinder
Nach oben

Friedrich Wilhelm Hirt

Zwei beieinander liegende Rinder


Blatt
199 x 259 mm
Material und Technik
Pinsel in Braun über grauem Stift, allseitige Einfassungslinie, auf Vergépapier
Inventarnummer
2429
Objektnummer
2429 Z
Erwerbung
Erworben 1816/1817 aus der Sammlung Johann Friedrich Städel oder Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main, 1824/1825 katalogisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Zwei beieinander liegende Rinder
Zeichner
Teilnummer / insgesamt
5 / 28
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Pinsel in Braun über grauem Stift, allseitige Einfassungslinie, auf Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1816/1817 aus der Sammlung Johann Friedrich Städel oder Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main, 1824/1825 katalogisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018