Zugbrücke über einen Kanal, Schafhirte im Vordergrund, der Hirte liebkost ein Mädchen, Hendrik Meyer
Hendrik Meyer
Zugbrücke über einen Kanal, Schafhirte im Vordergrund, der Hirte liebkost ein Mädchen
EN
Nach oben

Hendrik Meyer

Zugbrücke über einen Kanal, Schafhirte im Vordergrund, der Hirte liebkost ein Mädchen, 1784


Blatt
144 x 166 mm
Material und Technik
Feder und Pinsel in Grau und Braun, allseitige Einfassungslinie mit der Feder, auf Büttenpapier
Inventarnummer
3249
Objektnummer
3249 Z
Erwerbung
Erworben 1817 mit der Sammlung Johann Georg Grambs
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Zugbrücke über einen Kanal, Schafhirte im Vordergrund, der Hirte liebkost ein Mädchen
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder und Pinsel in Grau und Braun, allseitige Einfassungslinie mit der Feder, auf Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1817 mit der Sammlung Johann Georg Grambs

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 25I1451(+1) Flußbrücke, Kanalbrücke etc. (in der Stadt) (+ Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)
  • 45K1431 Zugbrücke (befestigte Stadt)
  • 25I3(+1) Bauernhof oder abgelegenes Haus in einer Landschaft (+ Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)
  • 31BB19 (aus)ruhen - BB - im Freien
  • 47I2211 Herde, Schafherde, Rinderherde
  • 25H212(+1) Bach (+ Landschaftsdarstellung mit Figuren, Staffage)
  • 11Q7121(TOWER) Teile des Außenbaus einer Kirche und Anbauten: Turm
  • 25I41(+1) Windmühle in einer Landschaft (+ Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)
  • 47I221 Vieh hüten; Hirt, Hirtin, Schafhirt, Schafhirtin, Kuhhirt etc.
  • 33C234 Liebende liebkosen sich

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024