Wintermondnacht, Ernst Ludwig Kirchner
Ernst Ludwig Kirchner
Wintermondnacht
Nach oben

Ernst Ludwig Kirchner

Wintermondnacht, 1919


Blatt
367 x 323 mm
Druckstock
295 x 295 mm
Material und Technik
Farbholzschnitt von mehreren (nach Schiefler vier zerteilten) Stöcken in Hellblau, Dunkelblau, Weiß, Rosa, Gelb, Grün, Orangerot und Dunkelrot auf glattem Velin
Inventarnummer
65619
Objektnummer
65619 D
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Kirchner hat bei diesem herausragenden Farbholzschnitt mit großem Aufwand alle Möglichkeiten dieser Drucktechnik genutzt. Er verwendete mehrere, jeweils unterschiedlich eingefärbte Druckstöcke und setzte diese passgenau sowohl neben- als auch übereinander, sodass sich die Farben überlagern. Erst nachdem seine über 100 Kilogramm schwere Presse aus Berlin ins Schweizer Exil verbracht worden war, konnte der Künstler derart aufwendige Farbholzschnitte ausführen. Der Schnitt entstand nach der Komposition eines Ölgemäldes, das er zuvor gemalt hatte. Wie übernatürlich wirken die Farben dieser Wintermondnacht, die Kirchner an einem Morgen in den Bergen vor seinem Haus beobachtet hatte.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Wintermondnacht
Künstler
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Farbholzschnitt von mehreren (nach Schiefler vier zerteilten) Stöcken in Hellblau, Dunkelblau, Weiß, Rosa, Gelb, Grün, Orangerot und Dunkelrot auf glattem Velin
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten rechts: E L Kirchner; bezeichnet unten links: Farbendruck Eigendruck; betitelt unten Mitte: Längmatte bei Monduntergang
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet unten rechts (mit Bleistift): 1098.
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Werkverzeichnis
  • Dube H. 390, 4
  • Schiefler H. 360
  • Gercken 958, 2

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum, Foto: U. Edelmann

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 23F41 Winterlandschaft; Landschaft, die den Winter bezeichnet (bei der Einteilung des Jahres in vier Jahreszeiten)
  • 23R141 Landschaften, die die Nacht darstellen oder symbolisieren (manchmal benannt als: Nox)
  • 26D1 Schnee
  • 25H111 Gebirgszug, Schneegipfel
Sekundär
Assoziativ
  • 26D Frost, Frostwetter

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

11.12.2018