Wildschweinjagd, Tizian
Tizian
Wildschweinjagd
Nach oben
Verwandte Werke

Teil derselben Werkgruppe

Bernard van Orley: Kaiser Maximilian empfängt den Bericht eines Jägers, vor 1530, Feder in Braun und Pinsel in Grau, weiß gehöht, auf bräunlich getöntem Papier, 237 x 400 mm. Inv. Nr. 7805, Albertina, Grafische Sammlung, Wien

Bernard van Orley: Kaiser Maximilian wird der Kopf des Ebers überbracht, vor 1530, Feder in Braun und Pinsel in Grau, weiß gehöht, auf bräunlich getöntem Papier, 230 x 375 mm. Inv. Nr. 7806, Albertina, Grafische Sammlung, Wien

Bernard van Orley: Paysage boisé, avec un seigneur surprenant un couple, Feder in Braun über schwarzem Stift, braun laviert, weiß gehöht, auf Papier, 315 x 453 mm. Inv. Nr. 20147, Musée du Louvre, Département des Arts graphiques, Cabinet des dessins, Paris

Bernard van Orley: Vue du village d'Etterbeek, près de Bruxelles, Feder in Braun über Bleigriffel, braun laviert, weiß gehöht, auf Papier, 311 x 462 mm. Inv. Nr. 20148, Musée du Louvre, Département des Arts graphiques, Cabinet des dessins, Paris

Bernard van Orley: Cavalier sur un cheval qui se cabre, dans une région boisée, Feder in Braun über schwarzem Stift, braun laviert, weiß gehöht, auf Papier, 315 x 458 mm. Inv. Nr. 20149, Musée du Louvre, Département des Arts graphiques, Cabinet des dessins, Paris

Bernard van Orley: Sharing out the game, ca. 1528-1530, Feder in Braun, blau, hellgrün, rosa und gelb aquarelliert, auf Papier, 376 x 577 mm. Inv. Nr. 1365, Szépművészeti Múzeum, Budapest

Tizian ?

Wildschweinjagd


Blatt
240 x 488 mm
Material und Technik
Feder in Braun und Pinsel in Grau, grau laviert, weiß gehöht, auf Vergépapier, aufgezogen
Inventarnummer
4425
Objektnummer
4425 Z
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Wildschweinjagd
Zeichner
Auftraggeber
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun und Pinsel in Grau, grau laviert, weiß gehöht, auf Vergépapier, aufgezogen
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet unten links (mit Bleistift): Burgmair?; mittig (mit rotem Stift): 81; rechts (mit Bleistift): B-nt // Unten / No. 1
Verso mittig Marke des Kunsthändlers Guillaume-Jean Constantin, Paris (Lugt 3000); unten links Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 43C111243 Wildschweinjagd
  • 46C131 auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
  • 25HH15 Wald - HH - ideale Landschaften
  • 43C1147 Jagdhunde
Sekundär

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

09.10.2018