Weiblicher Faun mit Amphore, in Untersicht, Giovanni Domenico Tiepolo, nach Giovanni Battista Tiepolo
Giovanni Domenico Tiepolo und Giovanni Battista Tiepolo
Weiblicher Faun mit Amphore, in Untersicht
Nach oben
Verwandte Werke

Teil derselben Werkgruppe

Giovanni Battista Tiepolo: Aufblickender Satyr, der einen Feston emporhält, ca. 1760-1762, Rötel und weiße Kreide auf blauem stark gegilbten Papier, 188 x 244 mm. Inv. Nr. C 1465, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung

Giovanni Battista Tiepolo: Faunin mit Palmwedel in der Rechten, ca. 1760-1762, Rötel und weiße Kreide auf blauem Papier, 180 x 294 mm. Inv. Nr. C 1466, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung

Giovanni Battista Tiepolo: Satyr mit Weinkrug, ca. 1760-1762, Rötel und weiße Kreide auf blauem Papier, 167 x 245 mm. Inv. Nr. C 1467, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung

Giovanni Battista Tiepolo: Faunin mit Tamburin, ca. 1760-1762, Rötel und weiße Kreide auf blauem Papier, 135 x 248 mm. Inv. Nr. C 1468, Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung

Giovanni Battista Tiepolo: Faunin mit Tamburin, ca. 1760-1761, Rötel, weiß gehöht, auf blauem Papier, 170 x 257 mm. Inv. Nr. FAS H 88, Sammlung Landgraf Philipp von Hessen, Schloss Fasanerie, Fulda

Giovanni Battista Tiepolo (?): Faun, ca. 1760-1761, Rötel, weiß gehöht, auf blauem Papier, 131 x 265 mm. Inv. Nr. FAS H 86, Sammlung Landgraf Philipp von Hessen, Schloss Fasanerie, Fulda

Vorlage

Giovanni Battista Tiepolo: Weiblicher Faun mit Amphore, Villa Pisani, Stra

Giovanni Domenico Tiepolo
nachGiovanni Battista Tiepolo

Weiblicher Faun mit Amphore, in Untersicht, ca. 1761 – 1762


Blatt
147 x 226 mm
Material und Technik
Rötel und weiße Kreide auf blau meliertem geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
14347
Objektnummer
14347 Z
Erwerbung
Erworben 1921 durch Überweisung von Edmund Schilling an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Weiblicher Faun mit Amphore, in Untersicht
Zeichner
Erfinder
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Rötel und weiße Kreide auf blau meliertem geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet (mit der Feder in Braun): 30 x. [durchgestrichen]; bezeichnet (mit der Feder in Dunkelbraun): No 2003.Xrs.4.; darüber (mit Bleistift): 1154
Wasserzeichen
Werkverzeichnis
  • Knox 1980.221.M.99

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum, Foto: U. Edelmann
Erwerbung
Erworben 1921 durch Überweisung von Edmund Schilling an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 92L4 Satyrn, Faune, Silene
  • 31A721 Weiblichkeit
  • 41A773 Behälter aus Keramik: Gefäß, Krug, Topf, Vase

Forschung und Diskussion

Forschung

Historische Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

05.11.2018