Vibration, Jesús Rafael Soto
Jesús Rafael Soto
Vibration
Nach oben

Jesús Rafael Soto

Vibration, 1961


Maße
99,0 x 99,5 x 23,0 cm
Material und Technik
Acryl auf Holz und Eisendraht
Inventarnummer
SG 1243
Erwerbung
Erworben 1974
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die "Vibration" von Jesús Rafael Soto steht still. Damit sich ihre flirrenden, nahezu hypnotischen Effekte voll entfalten können, muss der Betrachter sich bewegen. Vor der planen, fein gestreiften Fläche sind dünne Drähte wie Pendel aufgereiht, davor ist mittig eine schwungvoll verknäulte Drahtkonfiguration angebracht. Je nach Blickwinkel verändert diese Anordnung ihre Wirkung. Es sind diese optischen Effekte im Zusammenspiel von Material, Struktur, Bewegung und Licht, die den venezolanischen Maler und Bildhauer in den 1960er-Jahren beschäftigen. Damals entstanden die Objekte aus Holz und Draht, die er "Vibrationsbilder" nannte. Sie zeigen Sotos eigenständige Variante der Op-Art, zu einem Zeitpunkt, als die seriellen Experimente der 1950er-Jahre sich mit der neuen kinetischen Kunst verbanden. Die Beteiligung des Betrachters, der später in den begehbaren "Penetrables" Teil des Kunstwerks wird, ist in der "Vibration" bereits angelegt.

Audio

  • 00:54
    Basisinformationen
  • 01:23
    Kunst für Kinder

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Vibration (Originaltitel)
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Acryl auf Holz und Eisendraht
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn, Foto: U. Edelmann
Erwerbung
Erworben 1974

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 5 abstrakte Ideen und Konzeptionen
  • 49D3213 parallele Linien, Parallelen (in der Geometrie)
  • 49D3221 unregelmäßig gekrümmte Linie
Sekundär
  • 51D Ordnung und Unordnung
  • 51AA6 Zusammensetzung, Struktur
  • 51L1 Bewegung
Assoziativ
  • 31B4 Hypnose und Suggestion

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018