Tiefe Gebirgsschlucht mit einem Wasserfall, in der Mitte ein Steg, über den zwei Personen gehen, Johann Jakob Dorner d. Ä.
Johann Jakob Dorner d. Ä.
Tiefe Gebirgsschlucht mit einem Wasserfall, in der Mitte ein Steg, über den zwei Personen gehen
Nach oben

Johann Jakob Dorner d. Ä.

Tiefe Gebirgsschlucht mit einem Wasserfall, in der Mitte ein Steg, über den zwei Personen gehen, 1774


Blatt
269 x 346 mm
Material und Technik
Pinsel in Schwarz, weiß gehöht, über blaugrün grundiertem Vergépapier
Inventarnummer
1941
Objektnummer
1941 Z
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Tiefe Gebirgsschlucht mit einem Wasserfall, in der Mitte ein Steg, über den zwei Personen gehen
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Pinsel in Schwarz, weiß gehöht, über blaugrün grundiertem Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert in der Darstellung unten links auf einem Stein: J. Jacob Dorner / 1774
Wasserzeichen

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 25H1122(+1) Schlucht, Felsspalte, Abgrund, Canyon (+ Landschaftsdarstellung mit Figuren, Staffage)
  • 46C112(+22) Brücke (+ zwei Personen (Verkehr und Transportwesen))
Sekundär
  • 25I3 Bauernhof oder abgelegenes Haus in einer Landschaft

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

11.12.2018