Tarantella, Carl Blechen
Carl Blechen
Tarantella
Nach oben

Carl Blechen

Tarantella, ca. 1830


Maße
55,0 x 42,5 cm
Material und Technik
Öl auf Holz
Inventarnummer
LGBRD 5
Erwerbung
Seit 1966 Dauerleihgabe der Bundesrepublik Deutschland
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Sie tanzt die Tarantella - aber vom heiteren, schnellen Rhytmus des süditalienischen Volkstanzes ist hier nichts zu spüren. Obwohl das Geschehen um die Tänzerin wie eine ins Freie verlagerte Wirtshausszene wirkt, bleiben die Figuren seltsam verhalten. Ins Licht gesetzt ist nicht die Protagonistin, sondern eine melancholische "Zuschauerin", die ebenso wenig von der Darbietung berührt wird wie der versonnen aufs Meer hiausschauende Mönch. Blechen fängt die Farben Italiens, wo er sich 1828/29 fast ein Jahr lang aufhielt, meisterhaft ein. Dennoch ist sein Blick auf den Süden hier ein gebrochener.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Tarantella
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Holz
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Dauerleihgabe der Bundesrepublik Deutschland
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Seit 1966 Dauerleihgabe der Bundesrepublik Deutschland

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
Sekundär
  • 41D3 Volkstracht, regionale Tracht
  • 48CC73411 Tamburin - CC - im Freien
  • 48CC72 Musiker - CC - im Freien
  • 48CC7323 Laute; Sonderformen der Laute, z.B.: Theorbe - CC - im Freien
  • 48A712 Publikum (künstlerische Aufführung)
  • 11P31521 Mönch(e), Klosterbrüder
  • 47I214 Ziege
  • 48C161 Säule, Pfeiler (Architektur)
  • 25H131 Felsküste

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018