Study for Homage to the Square: From Afar, Josef Albers
Josef Albers
Study for Homage to the Square: From Afar
EN
Nach oben

Josef Albers

Study for Homage to the Square: From Afar, 1968


Maße
101,0 x 101,0 cm
Material und Technik
Öl auf Hartfaserplatte
Inventarnummer
2516
Erwerbung
Erworben 2019 als Schenkung von Karl Gustaf und Annette Ratjen
Status
Ausgestellt, Untergeschoss, Gegenwartskunst, Raum 2 / 5 (Flur)

Texte

Über die Erwerbung

Das Ehepaar Karl Gustaf und Annette Ratjen ist dem Städel Museum seit Jahrzehnten eng verbunden. Von 1970 bis 1992 war Karl Gustaf Ratjen Mitglied der Städel Administration. Beide waren und sind langjährige Mitglieder des Städelschen Museums-Vereins und großzügige Förderer. Karl Gustaf Ratjen verstarb 2010 – er wäre am 18. Juni 2019 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass schenkte Frau Ratjen dem Städel zwei herausragende Arbeiten der Nachkriegskunst: Josef Albers’ Study for Homage to the Square: From Afar von 1968 und Hans Hartungs Ohne Titel von 1955 bereichern seitdem die Sammlung Gegenwartskunst.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Study for Homage to the Square: From Afar (Originaltitel)
Titelübersetzung
Studie für Hommage an das Quadrat: Aus der Ferne
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Hartfaserplatte
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2024
Erwerbung
Erworben 2019 als Schenkung von Karl Gustaf und Annette Ratjen

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär

Forschung und Diskussion

Konservierung und Restaurierung

Zu diesem Werk liegt ein kunsttechnologischer Befund bzw. eine Dokumentation zu Konservierung und Restaurierung vor. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an .

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024