Stillleben mit Brot und Zuckerwerk, Georg Flegel
Georg Flegel
Stillleben mit Brot und Zuckerwerk
en
Nach oben

Georg Flegel

Stillleben mit Brot und Zuckerwerk, um 1633 – um 1636


Künstler
21,8 x 17 x min. 0,2 cm
Material und Technik
Öl auf Nussbaumholz
Inventarnummer
2055
Erwerbung
Erworben 1955
Status
Ausgestellt, 2. Obergeschoss, Alte Meister, Raum 9

Texte

Über das Werk

Das Arrangement des Frankfurter Stilllebenmalers Georg Flegel zeigt, welche Waren die wohlhabenden Bürger der Messe- und Handelsmetropole am Main besonders gerne mochten: Die teure Importware Zucker aus Madeira, die über Antwerpen oder Venedig auf die Frankfurter Messe gelangte, war besonders gefragt. Mit Kandiszucker verfeinerte Früchte sind in allen kristallinen Formen zu sehen. Der Schmetterling, die Wespe und der Käfer rechts unten sollen an die Vergänglichkeit dieser Köstlichkeiten erinnern.

Audio

  • Basisinformationen
    01:06
  • Fokus Frankfurt
    01:39
  • Fokus Kunstgeschichte
    01:35

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

28.05.2024