Stillleben mit Brot und Zuckerwerk, Georg Flegel
Georg Flegel
Stillleben mit Brot und Zuckerwerk
Nach oben

Georg Flegel

Stillleben mit Brot und Zuckerwerk, ca. 1637


Maße
21,9 x 17,1 x min. 0,2 cm
Material und Technik
Öl auf Buchenholz
Inventarnummer
2055
Erwerbung
Erworben 1955
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Das Arrangement des Frankfurter Stilllebenmalers Georg Flegel zeigt, welche Waren die wohlhabenden Bürger der Messe- und Handelsmetropole am Main besonders gerne mochten: Die teure Importware Zucker aus Madeira, die über Antwerpen oder Venedig auf die Frankfurter Messe gelangte, war besonders gefragt. Mit Kandiszucker verfeinerte Früchte sind in allen kristallinen Formen zu sehen. Der Schmetterling, die Wespe und der Käfer rechts unten sollen an die Vergänglichkeit dieser Köstlichkeiten erinnern.

Audio

  • 01:06
    Basisinformationen
  • 01:39
    Fokus Frankfurt
  • 01:35
    Fokus Kunstgeschichte

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Stillleben mit Brot und Zuckerwerk
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Buchenholz
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1955

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 41C38 gedeckter Tisch als Stillleben
  • 41C6 Lebensmittel; Stillleben mit Lebensmitteln
  • 41C621 Brot, Brotlaib
  • 41C637 mit Zucker bestreut, überzogen, glasiert
Sekundär

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018